Ist es schlimm, wenn ich an manchen Kursterminen nicht kommen kann?

Bei den Theoriekursen, die an mehreren Abenden stattfinden ist das nicht unbedingt ein Problem. Zu allen Sportbootkursen gibt es ein Lehrbuch und ein von uns erstelltes Skript, das einen Stoffverteilungsplan enthält. Sie wissen also, was an welchen Terminen behandelt wird und können den Stoff mit Hilfe des Lehrbuches selbst erarbeiten. Sie müssen allerdings einen zeitlichen Mehraufwand einkalkulieren.
Es gibt jedoch Kurse, bei denen Ihre Teilnahme an bestimmten Terminen unbedingt zu empfehlen ist, da hier die Inhalt nicht so ohne weiteres im Eigenstudium nachzuarbeiten sind:

Sportbootführerschen-See: Am dreitägigen Crashkurs ist der erste Tag der wichtigste.
Sportküstenschifferschein: 3. und 5. Abend (Doppelpeilung, Abdrift und Strom, Gezeitenkunde, Gezeitenströmung)
Sportseeschifferschein: Vor allem die Termine an denen Navigation behandelt wird.
Short Range Certificate: Am zweiitägigen Crashkurs ist der erste Tag der wichtigste (Theoretische Grundlagen, Funkgerät und DSC-Controller, Aufbau von Funksprüchen)
Segelgrundkurs: Die ersten drei Kurstage (hier werden aufeinander aufbauend die grundlegenden Manöver und die dazugehörige Theorie behandelt)

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.