Sportküstenschifferschein (SKS)

Yacht HANNES (SKS-Ausbildung)

Der SKS ist ein freiwilliger amtlicher Führerschein im Geltungsbereich 12 Seemeilen vor der Küste. Er wird international von Vercharterern anerkannt und gilt als Befähigungsnachweis gegenüber Versicherern. Der SKS ist vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in Küstengewässern bis 12 Seemeilen. Der SKS kann wahlweise für Motoryachten (nur unter Motor) oder für Segelyachten (unter Motor und Segel) absolviert werden.


Die Prüfung für den SKS besteht aus einem Theorie- und Praxisteil, die innerhalb von zwei Jahren abgelegt werden können. Wir bieten über unseren Partner „Yachtsport Greubel & Morys GmbH“ SKS-Ausbildungstörns mit anschließender Prüfung an.

Siehe: www.greubel-morys.de

DSV-Logo

Unsere Segelschule ist anerkannt vom Deutschen Segler-Verband DSV

Voraussetzung

  • Mindestalter 16 Jahre
  • Sportbootführerschein-See
  • Bei der Praxisprüfung: 300 sm Erfahrungsnachweis auf Yachten im Küstenbereich

 

Wir empfehlen, die SKS-Theorieprüfung vor der praktischen Prüfung zu absolvieren.

Beim SKS-Kurs für Motoryachten genügen die Vorkenntnisse des SBF-See.

Der SKS-Kurs für Segler baut auf dem Wissen des Segelführerscheines-Binnen auf. Obwohl der Sportbootführerschein-Binnen unter Segel keine Zulassungsvoraussetzung für die SKS-Prüfung ist, müssen wir für den SKS-Unterricht vergleichbare praktische und theoretische Kenntnisse voraussetzen. Als „Segel-Einsteiger“ empfehlen wir Ihnen, zumindest einen praktischen Segelgrundkurs zu belegen und sich das theoretische Basiswissen im Selbststudium anzueignen. Noch besser wäre, gleich den „Sportbootführerschein-Binnen unter Segeln“ oder den „VDS Segelschein Jolle/offenes Kielboot“ zu absolvieren.

Theorie-Kursinhalte

Navigation (Nautische Literatur, Navigationsinstrumente, Terrestrische Standortbestimmung, Ablenkungstabelle kontrollieren, Abstandsbestimmung, Doppelpeilungen, Windabdrift, Beschickung für Wind und Strom, Stromdreieck konstruieren, elektronische Navigation und Gezeitenkunde). Seemannschaft (Ausrüstung, Seetüchtigkeit, Manövrieren, Ankern, Sicherheit, Schwerwettermanöver, Verhalten in Notsituationen, etc.), Schifffahrtsrecht (Logbuch und Schiffspapiere, Ausrüstungspflicht, Flaggenrecht, Seeunfalluntersuchung, Seeverkehrsrecht, KVR, SeeSchStrO) und Wetterkunde (Begriffe, Wolken, Druckgebilde, Land- und Seewind, Auswertung von Seewetterberichten, Wetterregeln, Nebel, Seegang, meteorologische Messgeräte).

Prüfung

Die theoretische SKS-Prüfung kann auf Wunsch auch in zwei Teilen „Schriftlicher Teil“ und „Kartenaufgabe“ zu unterschiedlichen Zeiten absolviert werden. Dies bezieht sich auch auf eine eventuelle Wiederholungsprüfung, die nur für den nicht bestandenen Teil der Theorie abzulegen ist. Alle Theorie-Prüfungsteile müssen innerhalb von zwei Jahren abgelegt werden. Die praktische Prüfung muss spätestens zwei Jahren nach der Theorieprüfung erfolgen.
Für die praktische SKS-Ausbildung bieten unsere Partnerfirma „Yachtsport Greubel & Morys GmbH“ Segeltörns in der Ostsee an. Bei jedem Ausbildungstörn ist am Ende die SKS-Praxisprüfung möglich.

Erfolgsgarantie

Obwohl 97% unserer Kursteilnehmer ihre Prüfung auf Anhieb bestehen, können wir jedoch den Erfolg nicht 100%-ig garantieren. Sollten Sie wider Erwarten die Prüfung nicht erfolgreich ablegen, können Sie jedoch den Theorieunterricht innerhalb eines Jahres kostenlos wiederholen. Auch wenn Sie den gebuchten Kurs wegen Terminschwierigkeiten unterbrechen oder verschieben müssen, ist das kostenfrei möglich.

Theorie-Kurstermine

Der Unterricht findet entweder an acht Abenden, jeweils von 19.00 bis 22.00 Uhr statt, oder als Crashkurs an vier Sonntagen (oder Samstagen), von 10.00 bis 17.30 Uhr.

Kurs-Nr.: SKS 05.18 Sa., 05.05.2018, Sa., 12.05., Sa., 19.05., Sa., 26.05., jeweils von 10.00 bis 17.30 Uhr Prüfung: Sa. 02.06.2018
Kurs-Nr.: SKS 11.18 Sa., 03.11.2018, Sa., 10.11., Sa., 17.11., Sa., 24.11., jeweils von 10.00 bis 17.30 Uhr Prüfung: Sa. 01.12.2018
Kurs-Nr.: SKS 12.18 Mo., 03.12.2018, Mo., 10.12., Mo., 17.12., Mo. 21.01.2019, Mo., 28.01., Mo., 04.02., Mo., 11.02., Mo., 18.02., jeweils von 19.00 bis 22.00 Uhr Prüfung: Sa. 02.03.2019

Ort

Preis

Theoriekurs: € 220,–
Prüfungsgebühren Zulassung (einmalig): € 26,75,  Prüfung: € 40,13,  Erteilung: € 29,40, anteilige Reisekosten der Prüfer: € 7,90

Lehrmaterial

Für Ihre Prüfungsvorbereitung benötigen Sie das unten abgebildete Lehrmaterial, das Sie bei Kursbeginn bei uns kaufen können. Es ist nicht notwendig, sich die Unterlagen bereits vorher zu beschaffen. Wenn Sie sich jedoch schon vorab ein wenig in die Thematik einlesen möchten, können Sie das Lehrbuch bei Amazon online bestellen.

SKS Lehrbuch

Lehrbuch: € 39,90
bei Kursbeginn erhältlich
Bei Amazon bestellen

Übungen und Aufgaben

SKS Übungen und Aufgaben: € 22,90
bei Kursbeginn erhältlich

Fragebögen/Kartenaufgaben: € 19,90
bei Kursbeginn erhältlich

SKS Begleitheft

Begleitheft: € 9,00
bei Kursbeginn erhältlich

INT 1

Karte INT 1: € 11,00
bei Kursbeginn erhältlich

Übungs-Seekarte 49

Übungskarte D 49: € 18,50
bei Kursbeginn erhältlich

Navigationsbesteck

Navigationsbesteck: ab € 20,00
bei Kursbeginn erhältlich

Downloads und Links

Anmeldung

Praxisausbildung und -Prüfung

Wir bieten über unseren Partner „Yachtsport Greubel & Morys GmbH“ SKS-Ausbildungstörns mit anschließender Prüfung an. Weitere Informationen und aktuelle Törntermine finden Sie auf der Homepage: Yachtsport Greubel & Morys

Yachtsport Greubel & Morys